Rechter „Kulturkampf“ bedroht Freiheit der Kunst – aber die wehrt sich!

Die nationalistischen und rechtspopulistischen Angriffe gegen Kultureinrichtungen und –schaffende lassen nicht nach und haben längst auch die parlamentarische und juristische Ebene erreicht. Die Gegenbewegung formiert sich und erarbeitet Strategien zum Schutz. Dringend notwendig, denn eine unabhängige und offene Kunst und das Recht auf freie Meinungsäußerung sind elementare Grundpfeiler eines gelebten Humanismus.

Weiterlesen