Das Magazin können Sie als Print-Zeitschrift oder ePaper lesen

humanistisch! Das Magazin

hat das gute Leben zum Programm. Wir zeigen Projekte, Persönlichkeiten und Stimmen, die das Heute bereichern – und interessante Vorschläge bieten zur Frage, wie unsere Zukunft besser gestaltet werden kann. Wir hinterfragen, was andere nicht hinterfragen. Wir diskutieren, wozu andere schweigen. Und wir bilden ab, wie vielfältig humanistisches Engagement in Deutschland und in der Welt aussieht.

Aus der aktuellen Ausgabe

Leitartikel Die Europäische Union ist in einer Krise, die Utopie eines humanistischen Europas ist es nicht
PLUS Elisabeth-Selbert-Infografik ▪ Kampf um Humanistischen Unterricht in Bayern ▪ Lilo Seibel-Emmerling im Porträt ▪ Interview mit Hope Knútsson von der humanistischen Vereinigung Islands ▪ Der „Anthropozäniker“ Reinhold Leinfelder zu den Protesten gegen die Klimakrise ▪ Weltspiegel ▪ Buchtipps ▪ Ratgeber zu Namens- und Willkommensfeiern

humanistisch! Das Magazin erscheint vier Mal pro Jahr, jeweils im April, Juli, Oktober und Januar. Erhältlich als Print-Zeitschrift und als ePaper.

Lassen Sie sich informieren und inspirieren
Die Zeitschrift beziehen können Sie über den Förderkreis der HMA – News & Media. Mitglieder des Humanistischen Verbandes in Bayern erhalten jede Ausgabe kostenfrei ins Haus.


Sie haben die Wahl!

Beziehen Sie humanistisch! Das Magazin über unseren Förderkreis oder als Mitglied frei Haus.
Sie bleiben flexibel: Abonnements aller Pakete sind zum Ende eines Abrechnungsmonats kündbar.


Frage offen? Schreiben Sie uns!