Jetzt mal ohne Witz

Es gibt viele, die mit Oliver Polaks Comedy („Ich darf das, ich bin Jude“) nichts anfangen können. Kein Wunder: Grimme-Preisträger darf sich der 42-Jährige zwar nennen, und doch sind seine Stand-Up-Programme für den Massengeschmack viel zu derb – Witze über Sodomie sind wahrlich nicht jedermanns Sache. Nun hat Polak mit „Gegen Judenhass“ ein Buch geschrieben, das keineswegs Comedy sein, sondern als ernsthafter Appell verstanden werden will.

Weiterlesen

Leben ohne Religion

Paul Kurtz (1925-2012) war ein wichtiger Humanist in den USA. In seinem Buch „Leben ohne Religion“ (1989) erläutert er sein Konzept eines säkularen, sozial engagierten Humanismus. Die deutschsprachige Übersetzung erschien 1993 im Angelika Lenz Verlag. Doch Kurtz‘ rund 160 Seiten umfassendes Plädoyer hat bis heute nur wenig von seiner Aktualität verloren.

Weiterlesen