Anzeige

Unser Radiomagazin

Die besondere Sendung – lebensnah, aktuell und immer eine gute Gelegenheit, sich über den praktischen Humanismus zu informieren oder auch, um einfach nur neugierig zu werden.

Die Sendung ist viermal jährlich im Bayerischen Rundfunk, BR 2, zu hören. Die aktuelle Episode gibt es ebenfalls auf dieser Seite.

Aktuell im Podcast: Der Ekel im Museum

In wenigen Wochen (sofern es die Corona-Pandemie zulässt) eröffnet in Berlin-Mitte, unweit von Botschaften, Ministerien und touristischen Hotspots, das Disgusting Food Museum. Das heißt: ein Museum für ekliges Essen. Ausgestellt werden sollen 80 der ekelhaftesten Lebensmittel der Welt, heißt es. Das klingt beim ersten Hören nach einem schlechten Scherz, doch der Leiter des Museum verspricht: Es ist keiner. Im Interview erfahren wir, weshalb ganz ernsthaft über ekelhaftes Essen gesprochen werden kann, warum das sogar getan werden sollte und was all das mit Humanismus zu tun hat.

Außerdem: 2018 sorgte der grüne Abgeordnete Markus Ganserer im bayerischen Landtag für eine Premiere: „Ich bekenne mich heute dazu, Transgender zu sein“. Aus Markus wurde Tessa, und bis heute ist sie die einzige transidente Parlamentarierin in Deutschland. Wir haben Tessa Ganserer in Nürnberg getroffen und mit ihr über ihre Erfahrungen gesprochen.

Frühere Sendungen finden Sie hier auf dieser Website.

Anzeige