ANZEIGE
Social Media
Lorem ipsum
ANZEIGE
Gläserne Wände - Bericht zur Benachteiligung nichtreligiöser Menschen in Deutschland

Nachrichten

Wuppertal: Humanisten laden ein zur Jugendfeier

Die Jugendfeier bietet sich vor allem konfessionsfreien Jugendlichen und ihren Familien an, die großen Wert auf Selbstbestimmung, Individualität, Toleranz und kritisches Denken legen und die ihr Leben religionsfrei gestalten möchten.

Am 14. Mai 2017 können Jugendliche in Wuppertal und dem Bergischen Land mit ihren Familien den Übergang in das Erwachsenleben gemeinsam festlich begehen.

Jugendliche im Alter von 14 Jahren aus Wuppertal, Düsseldorf und dem Umland sind auch in diesem Jahr wieder zur Jugendfeier des Humanistischen Verbandes eingeladen. Der gemeinsame Festakt zur Anerkennung des Übergangs in das Erwachsenenleben wird am 14. Mai im  „Wuppertaler Hof“ (Festsaal) in der Winklerstraße stattfinden. Die Jugendfeier bietet sich vor allem konfessionsfreien Jugendlichen und ihren Familien an, die großen Wert auf Selbstbestimmung, Individualität, Toleranz und kritisches Denken legen und die ihr Leben religionsfrei gestalten möchten.

Jugendfeier 2016 in Wuppertal. Fotos: HVD Wuppertal / Bergisches Land

Im März und April gehen dem Festakt 2017 zwei Vorbereitungsveranstaltungen in Form von Wochenend-Treffens in der Jugendbildungsstätte Hattingen-Welper voraus, bei denen die teilnehmenden Jugendlichen sich kennenlernen können und inhaltlich mit unterschiedlichen Themen aus humanistischer Perspektive beschäftigen werden. Im Herbst 2017 wird außerdem ein Nachtreffen für die diesjährigen Jugendfeier-Teilnehmer angeboten.

Die Anmeldung ist online ab sofort möglich, auf der Website für die Jugendfeier im Bergischen Land gibt es außerdem weitere Bilder aus den vergangenen Jahren und Informationen zu den Kosten für die Teilnahme.

Unser
humanistisch!er Newsletter

Lassen Sie sich kostenfrei über neue Artikel auf dem Laufenden halten.
Jetzt abonnieren:
Anmelden
Kommentarbereich ausklappen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielgelesen

Unser
humanistisch!er Newsletter

Lassen Sie sich kostenfrei über neue Artikel auf dem Laufenden halten.
Jetzt abonnieren:
Anmelden
close-link