Schulgottesdienste fördern die Gemeinschaft – nur für Gläubige

„Schulgottesdienste vermitteln religiöse Erfahrungen, die den Religionsunterricht und das Schulleben sinnvoll ergänzen.“ So heißt es im Erlass des Schulministeriums Nordrhein-Westfalen (NRW) zum Schulgottesdienst vom Juni 2016. Aber solch eine „sinnvolle Ergänzung des Schullebens“ ist auch ohne Gottesbezug möglich.

Weiterlesen
1 2 3