Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Alles Gender oder was?!

8. März 2017 ▪ 19:00 - 21:30

Berlin – Mythos und Wirklichkeit von Geschlechterbildern. Gemeinsam mit Heike Helen Weinbach, Professorin für Pädagogik an der Hochschule Rhein-Waal, werden Geschlecht und Geschlechterrollen aus humanistischer Perspektive betrachtet.

Humanist_innen denken über Gender nach. Die einen reden von „Genderwahn“ und befürchten einen evolutionären Super-GAU. Andere hingegen betonen die soziale Konstruiertheit und Vielfalt von Geschlecht oder fordern Gender-Mainstreaming. Wie beeinflussen Ideen über Natur und Kultur die Vorstellungen von Geschlecht und Geschlechterrollen im Humanismus? Was bedeutet das für humanistische Praxen in unserer Gesellschaft?

Am 8. März, dem Internationalen Frauen*kampftag, hält Helen Weinbach an der Humanistischen Akademie einen Vortrag zum Thema „Alles Gender oder was?! – Mythos und Wirklichkeit von Geschlechterbildern“, zu dem wir Sie und Euch ganz herzlich einladen.

Helen Weinbach ist Professorin an der Fakultät für Gesellschaft und Ökonomie der Hochschule Rhein-Waal und Mitglied im Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW.

Teilnehmebeitrag

8 Euro, ermäßigt 4 Euro (zahlbar vor Ort)

Anmeldung

info@humanistische-akademie-berlin.de

Details

Datum:
8. März 2017
Zeit:
19:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg

Veranstaltungsort

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg
Brückenstr. 5a
Berlin,Berlin10179Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+4930 3196864-64
Webseite:
www.humanistische-akademie.de

Kommentar verfassen