Anzeige
Petra Caysa / Brigitte Wieczorek-Schauerte (Hrsg.): Konstruktionen der Freiheit: Systemische Pädagogik als humanistische Praxis

Begleiterinnen (m/w) für Familien mit schwerstkranken Kindern

Das Berliner Herz ist ein ambulanter Hospizdienst. Er gibt Eltern mit einem schwerstkranken Kind Menschen an die Seite, die ihren Alltag entlasten und die bestehende professionelle Pflege und Schmerztherapie liebevoll ergänzen. Träger ist der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg.

Die ehrenamtlichen Familienbegleiter betreuen das erkrankte Kind und die Geschwisterkinder, sind Gesprächspartner für Eltern, Angehörige und Freunde, sie koordinieren und beraten bei Behördengängen, Arztbesuchen und Konfliktsituationen in der Familie, sie helfen während der Zeit im Krankenhaus und bei vielen anderen Angelegenheiten. Interessierte sollten psychisch belastbar sein und einen offenen und respektvollen Umgang mit Kindern und ihren Familien pflegen.

Voraussetzung für die ehrenamtliche Tätigkeit ist ferner die Teilnahme an einem Qualifizierungskurs. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Stefanie Determeyer unter +49 (0) 30 613904 286 bzw. per Mail an freiwilligenkoordination@hvd-bb.de.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.