Anzeige
Petra Caysa / Brigitte Wieczorek-Schauerte (Hrsg.): Konstruktionen der Freiheit: Systemische Pädagogik als humanistische Praxis

WISO-Tipp empfiehlt humanistische Patientenverfügungen

Eine schwere Krankheit oder ein Unfall können das Leben schlagartig verändern. Wer dann nicht will, dass andere bei Bewusstlosigkeit über einen bestimmen, braucht eine Patientenverfügung.

16606780034_a8f435d7Etwa 93 Prozent der Deutschen kennen die Möglichkeit der Patientenverfügung (PV). Aber nur 15 Prozent haben eine. Was für eine rechtssichere Patientenverfügung nach dem jüngsten Urteil des Bundesgerichtshofs zu beachten ist, erläuterte der WISO-Tipp im ZDF am Montag vergangener Woche. Empfohlen wurden dabei die kostengünstigen und rechtssicheren PV-Modelle der Bundeszentralstelle Patientenverfügung des Humanistischen Verbandes Deutschlands.

Zum Beitrag auf zdf.de…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.