Anzeige

Bundesfreiwilligendienst-Stelle im Landkreis Osnabrück

Der Humanistische Verband Niedersachsen bietet in der Begegnungsstätte in der Landesaufnahmebehörde Bramsche-Hesepe eine BFD-Stelle mit einem Umfang von 30 Stunden pro Woche.

Du möchtest dich in der Flüchtlingshilfe engagieren und hast Spaß im Umgang mit Menschen, die aus allen Ländern dieser Welt kommen? Vielleicht bist du selber Flüchtling? Du hast Sprachkenntnisse in Englisch und Französisch oder einer anderen Fremdsprache? Du bist flexibel einsatzbereit, selbständig und kannst Dir eine Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Helfern in einer Begegnungsstätte der Landesaufnahmebehörde Bramsche vorstellen?

Wir haben innerhalb der Landesaufnahmebehörde Bramsche-Hesepe einen Treffpunkt geschaffen, der Raum für Begegnungen zwischen den Flüchtlingen und den Menschen vor Ort bietet. Die Begegnungsstätte bietet gleichzeitig auch den vielen Ehrenamtlichen, die in vielfältiger Weise für die Flüchtlinge da sind, eine Anlaufstelle sowie die räumlichen Voraussetzungen für Kursangebote und Zusammenkünfte unterschiedlichster Art.

Zu den Hauptaufgaben gehören: die Öffnungszeiten sicherzustellen, Ehrenamtliche zu koordinieren, Flüchtlinge und Ehrenamtliche gleichermaßen zu betreuen, usw. Es wird im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Seminare und Schulungen geben, die in Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst der Landesaufnahmebehörde organisiert werden.

Das Taschengeld für die BuFDi-Stelle beträgt 350 € monatlich zuzüglich der Sozialversicherungsabgaben. Eine Unterkunft kann nicht zur Verfügung gestellt werden, gerne sind wir aber bei der Suche behilflich.

Mehr über den Humanistischen Verband Niedersachsen kannst Du hier erfahren.

Bei Interesse melde Dich bei Anke Hennig, HVD Niedersachsen, per Mail an hennig@humanisten.de oder Telefon unter 0173-5150052 oder 05461-3182. Unser Team freut sich auf Dich!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.