Anzeige
Fördern Sie unsere Vielfalt!

Belgien: Internationaler Kongress zu humanistischer Bildung

Die European Humanist Professionals laden zu einem Kongress vom 13. bis 16. Oktober 2016 in Antwerpen ein.

Themen des Kongresses unter dem Motto „Bausteine für humanistische Bildung“ sind u.a. humanistische Werte in der Pädagogik, Zeremonien und Bekenntnisse im Humanismus sowie die unterschiedlichen Formen der Praxis in  europäischen Staaten. Vorgestellt werden dabei auch Good-Practice-Beispiele aus mehreren Ländern.

Die European Humanist Professionals (EHP) wollen Humanisten unterschiedlicher Fachrichtungen zusammenbringen, darunter „Lehrer, die bereits unterrichten, Lehrer in der Ausbildung und Menschen, die in ihrem Land humanistische Kurse anbieten möchten“, so die Ankündigung. Die EHP sind ein internationales Netzwerk von Menschen, die im Bereich des Humanismus arbeiten – in der Bildung, als freie Feiersprecher oder als Mitarbeiter einer humanistischen Organisation.

Der Kongress wird eröffnet mit einem Grußwort von Sonja Eggerickx, ehemalige Ethiklehrerin und bis 2015 langjährige Präsidentin der Internationalen Humanistischen und Ethischen Union. Zum Abschluss spricht Johan Braeckman, Professor für Philosophie an der Universität Ghent, über humanistische Werte in einer sich verändernden Welt. Das gesamte Programm mit allen Referenten findet sich auf der EHP-Website. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenpflichtig, zum Anmeldeformular geht es hier.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.