Anzeige

Sendungsbewusst

Die Kirchen und die Medien

2109700_201400002Weitere Themen

Glück für Berlin: Katrin Raczynski will keine religiösen Monopole

Aufklärung in Nigeria: Leo Igwe kämpft gegen gefährlichen Aberglauben

Humanismus aus England: Haben Sanderson Jones & Pippa Evans den Kirchgang neu erfunden?

Holen Sie sich jetzt die aktuelle Ausgabe - entweder als klassisches Printmagazin, im Appstore (Apple, Google Play) oder als PDF ganz bequem auf Ihrem Bildschirm: diesseits bietet Ihnen eine humanistische Perspektive auf Persönlichkeiten, Ereignisse und aktuelle Debatten. Hier können Sie Ihr Exemplar direkt herunterladen. Oder bestellen Sie das Magazin im Abonnement und verpassen Sie zukünftig keine Ausgabe mehr.
diesseits ist seit 1987 das auflagenstärkste deutschsprachige Print-Magazin, das sich regelmäßig mit gesellschaftlichen Ereignissen und Fragen aus den Perspektiven einer dezidiert humanistischen und säkularen Lebensauffassung befasst.

Kommentar verfassen